fbpx

ECM TITANIUM – Drivers

Neues Driver-Update für BOSCH ECU MSE6.0, verbaut auf Motorrädern und ATV Benelli, CF Moto und Voge. Noch mehr Kennfelder verfügbar!

Machen Sie Ihre Arbeit noch einzigartiger und ansprechender mit ECM Titanium und neuen Kennfeldern, die im neuesten Driver-Update enthalten sind. Finden Sie heraus, was Sie mit dieser Tuning-Software tun können!

Alientech
Februar 28, 2022

Das Driver-Update-Team konzentrierte sich auf das MSE6.0-Steuergerät das in vielen Benelli-, CF Moto- und Voge-Modellen verbaut ist. Optimieren Sie die Leistung, indem Sie an neuen Kennfeldern für die MSE6.0 arbeiten.

Ändern Sie das Einspritzmanagement, um das Gemisch des Motors zu ändern, das Luftmanagement, um die Füllung zu optimieren und den Motor reaktionsschneller zu machen oder die Zündung, um das Drehmoment weiter zu verbessern.

Machen Sie das Erlebnis auf Ihrem Motorrad oder an Bord Ihres ATV sowohl auf als auch abseits der Straße und im Gelände besser und holen Sie das Beste aus Ihren Kennfeldern heraus!

Die vom Update betroffene ECU ist für verschiedene Fahrzeuge mit Hubräumen von 500 cm³ bis 600 cm³. Es gibt viele neue Fahrzeuge, bei denen Sie dank der Protokolle KESSv2 und K-TAG optimal eingreifen können, hier einige Beispiele:

Driver for ECM Titanium

BOSCH MSE6.0

Machen Sie das Fahrerlebnis sowohl auf der Straße als auch im Gelände besser und holen Sie das Beste aus Ihrem Mapping heraus! Erfahren Sie mehr über diese Remapping-Software.

Es gibt verschiedene Gründe, die zu der Entscheidung führen in die Managementparameter der Motorsteuergeräte im Motorradbereich einzugreifen.

Einer der Hauptgründe ist immer die Neukalibrierung des Steuergeräts nach mechanischen Änderungen wie dem Austausch der Auspuffanlage durch eine leistungsfähigere und dem Einbau von Sportluftfiltern.

Diese Art von Eingriff führt offensichtlich zu der Notwendigkeit elektronischer Eingriffe aufgrund der Änderung der AFR des Motorrads, die durch den größeren Luftstrom bei der Absaugung und ein schnelleres Entweichen von Abgasen hervorgerufen wird.

Doch wie kann man effizient eingreifen, um möglichen Problemen vorzubeugen und sicherzustellen, dass das Fahrzeug immer unter Bedingungen maximaler Effizienz arbeitet?

Zunächst einmal ist es eines der wichtigsten Dinge, den Motor und alle seine Betriebsparameter zu kennen: So können Sie natürlich gezielt und bei Bedarf in den richtigen Schritten eingreifen. Daher ist es notwendig, sich des Gemisches des Motorrads und der Betriebstemperaturen des Motors bewusst zu sein, um ein Mapping erstellen zu können, dass im Laufe der Zeit ebenso leistungsfähig wie zuverlässig ist!

Sobald Sie dies Wissen, greifen Sie auf den Kennfeldern von Einspritzung, Luft und Zündung ein: Mit der richtigen Balance in den Schritten können Sie die Leistung maximieren und gleichzeitig die Betriebstemperaturen und das Gemisch unter Kontrolle halten!

More News